Freiheit für Manuel Eder | Gibt es in Österreich Menschenrechte?

Freiheit für Manuel Eder | Gibt es in Österreich Menschenrechte?

Licht ausschalten
Auto Next
Mehr
Add To Playlist Später anschauen
Melden

Melden


Reviews

100 %

Benutzer-Bewertung

2 Bewertungen
Bewerten

Descriptions:

Freiheit für Manuel Eder | Gibt es in Österreich Menschenrechte?

#menschenrechte #solidarität

Das Verbotsgesetz ist ein Gesetz in Österreich, das die Verbreitung von Nationalsozialismus und anderen extremen Ideologien verbietet. Es wurde nach dem Zweiten Weltkrieg erlassen, um die Wiederbelebung nationalsozialistischer Ideologien zu verhindern und die Scheindemokratie zu schützen. Der §3 des Verbotsgesetzes verbietet die Wiederbetätigung, das heißt die Verbreitung von nationalsozialistischem Gedankengut, Symbole und Handlungen, die darauf abzielen, den Nationalsozialismus zu propagieren oder zu verherrlichen. Dies umfasst die Verwendung von Hakenkreuzen, SS-Symbolen und ähnlichen Zeichen sowie die Leugnung des Holocausts.

Die Republik Österreich verstößt seit etlichen Jahren gegen bürgerliche und politische Menschenrechte. So traf es unter vielen anderen politisch verfolgten Bürgern Österreich den 5-fachen Familienvater Manuel Eder aus Osttirol. Aufgrund von 2-3 NS Kinderbüchern, einer Taufkerze seines Sohnes auf der eine Lebensrune zu sehen war, sowie einem Teleskopschlagstock wurde er nach dem Verbotsgesetz §3g vor dem Landgericht Innsbruck zu 9 Jahren Haft verurteilt. Nicht nur Manuel Eder sondern auch andere politische Gefangene wurden Opfer im Menschenrechtsverletzendem Unrechtssystem in der Ostmark. So traf es auch Philipp Hassler, einem Rapper, der wegen Parodie-Liedern zu 10 Jahren Haft verurteilt wurde. Dieses Video ist nicht nur meine Solidaritätsbekundung, sondern auch ein Zeichen von Zivilcourage. Wir dürfen nicht wegschauen, wenn Menschen aufgrund ihrer politischen Haltung von politisch motivierten Gerichten unmenschlich „abgehandelt“ werden. Die Würde und die freie Meinungsäußerung sind Grundrechte, die auch die Republik Österreich 1948 vor der Uno-Generalsitzung unterzeichnet hat.

Diese Rechte gelten auch für Österreicher in Österreich!

Solidaritätsshirt gibt es hier: Free Manuel T-Shirt

Gefangenenhilfe: www.gefangenenhilfe.info

Videofehler 03:23: Sprachfehler 2023 Novelle (1923 Versprochen)

 

Verwendete Technik im Video:

Kamera
Mikrofon
SD-Karte
Belichtung
Stativ

 

 

Kameradschaft und Vernetzung verhelfen uns zum Sieg

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 Kommentare

      1. Genauso ist es und da hast du wieder einen großen Teil zu beigetragen.Betont sachlich und : Betont. Sachlich. 👍 Die Situation der Frau und der Kinder ist sicherlich für Personen,die selbst noch nie in der Situation waren,nur schwer emotional nachvollziehbar und in Worte zu fassen. Danke für deinen Beitrag.